Moderation: Herbert Hanko
Moderation: Herbert Hanko

Herbert Hanko wurde in der Nähe von Franz Schubert in Wien geboren - allerdings 148 Jahre nach diesem-. Es zog ihn allerdings auf Umwegen auch zur Musik und zum Theater.

Nach Schauspiel- und Tanzunterricht, Theaterwissenschafts- und Regiestudium nahm er Gesangsunterricht. Diese Kombination konnte er bei vielen Engagements auf Theaterbühnen verwerten konnte.

Dann kam das Angebot, beim Bayerischen Rundfunk als Sprecher und Moderator zu agieren.

Viele Sendereihen prägte er dann, vor allem in 18 Jahren das sonntägliche „Promenadenkonzert“ in Bayern 4 Klassik, sowie im selben Bereich das Klassik Wunschkonzert.

Nach der Trennung vom BR hat sich Herbert Hanko wieder mehr dem Gesang und dem Theater zugewandt.

Er hatte in den 80er und 90 er Jahren das inzwischen renommierte „Freie Landestheater“ mit aufgebaut, bei dem mit über einem Dutzend Inszenierungen die überregionale Qualität zu erreichen half.

Als Sänger hat er von Musical bis Verdis Requiem alles gesungen – wirkte auch einige Jahre im Chor des Bayerischen Rundfunks mit - und ist bis heute in Tourneeproduktionen und bei Galaabenden zu erleben.

Die große Stärke sind dabei die Kombination von lockerer Moderation, also Vermittlung von Informationen ohne erhobenem Zeigefinger, verbunden mit Gesang..

Besonders am Herzen liegt Herbert Hanko, zu zeigen, dass die Welt der Musik am schönsten live ist.

Daher setzt er sich am liebsten für Veranstaltungen ein, die zeigen dass außerhalb der Medien und dem immer gleichen Starrummel hohe Qualität zu genießen ist.